• Nina

Aus lauter Verzweiflung ...

das Glück des Leben nicht sehen, Chancen verpassen und vor allem unfähig sein, eine oder allgemein Entscheidungen zu treffen und sich sein eigenes Glück so zu gestalten, wie man es selbst möchte.


Zwei-fel


Woher kommt die Kraft der Zweifel, wie ist sie entstanden? Es muss doch einen Ursprung dieser Energie geben? Ich meine, diese Kraft haftet und klebt energetisch an jedem Menschen. Wie viele Menschen weltweit haben Zweifel, Selbstzweifel und sind total verzweifelt?


Wie ich schon oben in der Überschrift angedeutet habe, trägt das Wort in sich selbst schon die Antwort. Zwei-fel .... der Mensch ist in sich in zwei Hälften geteilt. Er überlegt sich, ist das richtig oder das richtig? Wird das funktioniert oder wird es nicht funktionieren. Wird es gut laufen oder wird nicht gut laufen? Ist das der richtige Weg oder ist das der falsche Weg? Woher was ich, was es das Richtige ist oder nicht?


Zweifel verwandeln sich dann ins Selbstzweifel

Kann ich das oder kann ich das nicht? Ich weiß nicht ob ich so gut darin bin oder doch? Ich weiß nicht, ob ich das schaffe. Ich will es ja, aber ich kann es nicht, weil ....


Von Selbstzweifel in die totale Verzweiflung

Wenn man bei den Selbstzweifel immer noch keine Klarheit gefunden und eine Entscheidung getroffen hat, dann nimmt die Abwärtsspirale zu und verwandelt sich in die totale Verzweiflung.

Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich bin so hilflos und überfordert.


Warum zweifelt der Mensch?


Heutzutage sind die Menschen viel verzweifelter jemals zu vor. Sie haben eine hervorragende, sehr weit entwickelte Technik und aber sie selbst, scheint so, dass sie immer noch dieselben unterentwickelten Verhaltensmuster haben, seit dem "Adam und Eva aus dem Paradies vertrieben wurden". Das bedeutet uralte Energien, Kräfte in Form von Gedanken, Gefühlen und dem Verhalten.


Zuerst schauen wir uns, die Gründe unserer Zweifel, Selbstzweifel und Verzweiflung im Hier und Jetzt an.

Wenn Du zweifelst, hat es immer mit einem "ungutem" Gefühl zu tun. Etwas in dir ist unsicher und kann sich nicht entscheiden Woher kommen diese unguten Gefühle? Beobachte ganz genau diese Gefühle. Gefühle können sprechen. Sie haben Stimmen. Es gibt zwei Stimmen. Die eine Stimme ist laut, ständig plappernd, kritisierend, bedauernd, furchteinflössend und Schuld- sowie schlechtes Gewissen erzeugend. Das ist das Ego.


Beispiel "Du bist unglücklich in einer Beziehung und weiß nicht, ob du sie beenden sollst oder nicht. Du zweifelst."

Wenn du den Gedanken hast, den Mann zu verlassen kommt plötzlich die eine Stimme, die sagt:

"Das kannst doch nicht machen. Denk an deine Kinder. Du wirst denen das Herz brechen, das Leben ruinieren, sie unglücklich machen. Du nimmst den Kindern den Vater weg. Sie brauchen doch ihren Vater. Das kannst du denen doch nicht antun. Sie werden dich für immer hassen. Was ist, wenn du keinen anderen Mann findest. Du musst froh sein, dass du diesen Mann hast. Du weißt, dass dich kein anderer Mann haben will. Du bist nicht gut genug für einen Mann. Wenn du gut genug wärst, wärst du jetzt glücklich mit diesem Mann und hättest nicht vor, ihn zu verlassen. Also bleib bei ihm, bevor du ganz alleine bleibst. Es besteht noch Hoffnung, dass sich die Situation ändert. Du musst nur weiter kämpfen."


Die zweite Stimme ist sehr liebevoll, ruhig, klar und bringt die Dinge auf den Punkt. Das ist die Stimme Gottes. Sie spricht so!

"Das ist nicht der Mann, der dich glücklich machen kann."


Du merkst den Unterschied zwischen den Beiden. Das Ego kritisiert, redet dir schlechtes Gewissen und Schuldgefühle ein. Es macht dich klein und minderwertig, und redet dir ein, dass es doch noch alles gut sein könnte, in dem du nur weiter kämpfst und dich auf diese Art und Weise auf die Dauerschleife des Hoffen ins Wartezimmer setzt. Warum macht das Ego das? Es will keine Veränderungen. Veränderungen bedeutet für das Ego der Tod.


Bei der zweiten Stimme, der Stimme Gottes, ist alles klar. Die Antwort kommt wie rausgeschossen aus dem Inneren "Ja! Das ist nicht der Mann, der mich glücklich machen." Punkt. Und man weiß, was zu tun ist.


Kann man die anhaftende Energie/Kraft der Zweifel dauerhaft auflösen?


Ja! Ich habe zu diesem Thema "Zweifel, Selbstzweifel und Verzweiflung" eine wundervolle und sehr tiefgreifende Aufstellung aufgenommen. In der Aufstellung geht es auch unteranderem um die Mann-Frau Beziehung, Dualseele, das männliche und weibliche Prinzip, die männliche und weibliche Kraft, Gefühle, Überforderung , Ego, Fremdbeeinflussung und Fremdbestimmung, und noch vieles mehr. Die Aufstellung hilft diese Verstrickungen loszulassen, in dem es eine positive und unterstützenden Kraft zum Empfangen und Annehmen gibt.


Dies ist ein weitere Schritt, der dir helfen kann, dich von negativen Einflüssen zu befreien.


Die Video-Aufstellung "Zweifel, Selbstzweifel, Verzweiflung" kannst du jetzt hier anschauen.


Ich wünsche Dir tiefe Erkenntnisse und wundervolle Heilungsprozesse!


Liebe Grüße


24 Ansichten
AUFSTELLUNGEN

PAY-PER-VIEW

Abonnieren Sie unsere Website
Onlinecoaching für persönlichkeitsentwicklung
Weitere
Informationen 

Breite Straße 14

27305 Bruchhausen-Vilsen

Deutschland

© 2019  Nina Pister 

Kontakt

  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook