• Nina

Neue Website und neuer Blog

Aktualisiert: 22. Mai 2019

Wie ist es bei mir dazu gekommen? War es ein Zufall? Wurde ich inspiriert, hat es etwas mit meiner Veränderung zu tun oder waren "böse Kräfte" im Gange?












Als ich Anfang 2017 nach Nizza an die Cote d´Azur kam und beschloss dort zu bleiben, erlebte ich eine herrliche Zeit. Ich fühlte mich unglaublich glücklich, frei und weiblich. Endlich bin ich an einem Ort angekommen, der meiner Energie gleich war.

Ich strahlte wie die Sonne an der Cote d´Azur und meine Energie schwang noch höher. Mit dieser Energie war ich ein Magnet für viele andere Menschen.


Meine Ausstrahlung und natürlich auch meine Gaben, mein Wissen und meine Erfahrungen sorgten für einen raschen großen finanziellen Erfolg.


Bis November lief bei mir alles gut und dann kippte plötzlich alles. Ich konnte meine Klienten nicht mehr ertragen. Der Gedanke für sie aufzustellen, hat sich wie eine seelische Folter angefühlt. Ich liebte Aufstellungen, ich liebte meine Arbeit und ich liebte es immer für Menschen aufzustellen. Doch plötzlich hasste ich meine Arbeit, die Aufstellungen und meine Klienten.


Ich fühlte vermehrt die negative Energie jedes Menschen, die den Kontakt zu mir aufsuchten. Dabei war es egal, ob es eine E-Mail, eine Whats-App-Nachricht oder ein Kommentar auf Social-Media wie Youtube. Diese Energie fühlte sich wie Gift in meinem Körper an, der sich im ganzem Körper verbreitete und mich schliesslich "lahm" legte.


Eines Nachmittags ging ich zum ersten Mal in die Lounge-Bar im Hotel "Le Meridian" in Nizza. Die Bar befindet sich ganz oben im 10 Stockwerk. Als ich dort oben ankam entdeckte ich zum ersten Mal in meinem Leben eine atemberaubende Schönheit. Die Sicht auf das offene Meer mit diesen wunderschönen Blau, den Sonnenuntergang in seinen schönsten gelb, gold, orange und rote Farben, den Himmel, die schöne ruhige Lounge-Musik im Hintergrund, die weiß-blaue Sitzmöbel in der Bar, und die Leute, die dort genüßlich ihre Zeit mit Freunden verbrachten, das hat mich "umgehauen". Mein Körper, meine Seele und mein Geist füllten sich in dem Moment mit puren Glücksgefühlen. Dieses Gefühl dauerte noch Stunden bei mir an.

Ein Gedanke stieg in mir auf "Ich will dieses Gefühl und diese Schönheit jeden Tag erleben".

Auf Social-Media teilte ich regelmäßig Fotos und Videos von mir, der Stadt und meinen Erlebnissen. Ich erzählte den Leuten wie glücklich ich bin.

Als ich nach der Lounge-Bar "Le Meridian" nach Hause kam, fing ich plötzlich an zu weinen. Ein Gefühl kam in mir hoch und ich spürte den Neid meiner Klienten und all den Leuten, die mir in Social-Media folgten. Es war ein Schmerz im Herzen und Trauer gleichzeitig.


Natürlich habe ich das Thema mit den systemischen Aufstellungen angeschaut und auf der seelischen-energetischen Ebene aufgelöst, in dem ich auf den Grund dieses Problems gegangen bin. Und Tatsache! Mein Gefühl war richtig und die Wahrheit hat sich offenbart. Meine Leute waren voller Neid und Missgunst mir gegenüber. Es waren negative Energien, die sich sehr negativ auf mein Leben, mein Wohlbefinden, meine Arbeit und meine Finanzen auswirkten.

Es folgten sehr viele Aufstellungen, die mich letztendlich von den negativen Energien meiner Klienten und den Verstrickungen befreit haben.


Meine Energie hat sich dementsprechend verändert und alle Neider sind nach und nach entweder automatisch abgefallen oder ich habe solche Menschen direkt abgelehnt, weil ich deren Energie spürte.

Das Ergebnis kann sich zeigen lassen. Von allen Klientinnen aus dem Jahr 2017 ist eine Einzige übrig geblieben, die mich von Anfang an bedingungslos liebte, deren Liebe ich immer noch spüre und mit ihr verbunden bin. Und diese wundervolle goldene Seele besuche ich gerade in Österreich.



Wenn sich alles verändert, verändere alles





“Wenn sich alles verändert, verändere alles.”

Ich weiß nicht genau aus welchem Buch ich dieses Zitat habe, aber ich glaube mich zu erinnern der stammt von Neale Donald Walsch"Gespräche mit Gott".



Ein Unheil jagte das Nächste


Die Zeit von November 2017 bis April 2019 war nicht meine Zeit. Natürlich war es meine Zeit, aber es war nicht die Zeit für mich zu glänzen. Ganz im Gegenteil.


Es war wie verhext. Viele Dinge funktionierten auf einmal nicht. Technik, Software streikten. Der nächste Hammer kam. Ich hatte zwei Webseiten mit Online-Kursen aufgebaut. Beide wurde geheckt und komplett lahm gelegt. Meine Hauptseite funktionierte auch nicht. Alles war weg. Meine ganze Arbeit war weg.


Glück im Unglück


meine vorherigen Webseiten wurden mit Wordpress erstellt. Und obwohl sie gesichert waren, wurden sie geheckt. Wordpress hat sich als sehr unsicheres Medium für Erstellung einer Website entpuppt. Nicht nur das. Die Erstellung der Webseiten war unglaublich anstrengend. Vieles funktionierte nicht. Eine kleine Änderung auf der Webseite hatte wieder alles ruiniert.


Ich suchte nach Alternativen. Eigentlich habe ich nicht wirklich gesucht. Es ist mir in den Schoss gefallen. Ich entdeckte WIX und bin begeistert. WIX ist ein Webseiten-Baukastensystem.


Zuerst habe ich WIX getestet und als Hobby-Fotografin erstellte ich meine erste Website für intuitive Fotografie. Die Erstellung der Webseite ging so einfach und schnell, dass ich innerhalb einer Stunde mit der groben Arbeit fertig war. Das Rechtliche habe ich später eingefügt.


Meine zweite Website erstellte ich auch mit WIX und war noch mehr begeistert. Denn ich habe die perfekte Vorlage gefunden für meine Video-Aufstellungs-Homepage. Genauso habe ich sie in meinem Geiste vorgestellt und meine Vorstellung ist Dank WIX wahr geworden.


Nun komme ich zu meiner dritten Website, die meine Haupt-Website ist, auf der ich gerade diesen Beitrag schreibe. Diese Webseite braucht länger. Nicht von der Gestaltung her, sondern von dem Inhalt. Ich kann alles andere sofort ins Szene setzen und präsentieren, nur nicht mich selbst. Kennst du das auch? Du kannst mit Begeisterung und ungezwungen Produkte und andere Menschen "verkaufen" und weiterempfehlen, aber sobald es um dich selbst geht, ÄHMMM - AUTSCH - klappt nicht.

Ich arbeite dran.


Willst Du sehen, wie ich nach 1,5 Jahren Stress und Wahnsinn aussehe? Zeig ich Dir.

Von einer glücklichen, strahlenden positiven Nina zu einer erschöpften, skeptischen und ernsten Nina.



0 Ansichten
AUFSTELLUNGEN

PAY-PER-VIEW

Abonnieren Sie unsere Website
Onlinecoaching für persönlichkeitsentwicklung
Weitere
Informationen 

Breite Straße 14

27305 Bruchhausen-Vilsen

Deutschland

© 2019  Nina Pister 

Kontakt

  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook